Gärtnerei Ziegler, die 2. Generation!      Verehrte Kunden!                                           Meine Frau und ich führten seit 25 Jahren unsere Gärtnerei mit Hofverkauf in Geisenfeld und sind seit dieser Zeit auch auf dem Wochenmarkt in Ingolstadt. Da der Pachtvertrag von unserem Gärtnereigrundstück im Dezember 2018 endet (wir müssen sämtliche Baulichkeiten auf diesem Grundstück entfernen), ist somit auch der Zeitpunkt für einen Generationswechsel gekommen.   Herr Manuel Schlickenrieder (Mitarbeiter schon seit über 5 Jahren), führt zusammen mit seiner Partnerin Frau Sophie Metz, unser Geschäft ab Mitte November 2018 mit jungem Engagement und frischen Ideen, sowie eigenem Gemüseanbau mit besten Zielen weiter. Außerdem wird die regionale Gemüseproduktion auch von unserer langjährigen Mitarbeiterin Frau Theresa Leidl (Gärtnermeisterin, Gemüsebau) unterstützt. Auch Sie baut Wildkräuter, verschiedene Gemüsesorten und Besonderheiten für Sie an.   Wir möchten uns für Ihre jahrzehntelange Treue und auch für das sehr gute und herzliche Kundenverhältnis bedanken. Uns hat der Austausch mit ihnen sehr viel Freude bereitet! Wir werden die „neuen“ Chef`s  noch ein paar Monate im Verkauf tatkräftig unterstützen.     Im Sommer 2019, werden meine Frau und ich ein kleines Café in Geisenfeld eröffnen und unsere Gäste mit selbstgebackenen Kuchen und ein paar gesunden Variationen aus meinem dann, kleinen Hobbygarten (3000 m²) verwöhnen. Wir heißen Sie jetzt schon herzlich willkommen und würden uns freuen, wenn Sie uns besuchen wüden.                                                Wir danken Ihnen daher nochmals für die schöne Zeit. Da wir selbst im Jahr 1993 auch nur mit einem 5 Meter langen Marktstand und einem einzigen Verkäufer begonnen haben, möchten wir Sie bitten, auch unseren Nachfolgern die nötige Zeit zu geben, sich zu entwickeln. Auch wir haben unsere Zeit gebraucht.   An dieser Stelle möchten wir jetzt auch unseren Nachfolgern die Möglichkeit für ein paar Worte geben.                                     Liebe Kundinnen und Kunden,                              viele von Ihnen haben uns bereits kennengelernt und auch wir konnten mit Einigen ins Gespräch kommen. Wie Sie sich sicherlich vorstellen können, treten wir als Nachfolger in große Fußstapfen, die es in den nächsten Jahren zu füllen gilt. Dafür werden wir mit bestem Wissen und Gewissen den in meiner „zieglerischen“ Ausbildungszeit eingeschlagenen Weg weiterverfolgen.   Wir freuen uns schon jetzt Ihnen schmackhaftes Obst, Gemüse und manche Überraschung anbieten zu können. Zudem freuen wir uns auf interessanten Austausch am Wochenmarkt und im Laden in Geisenfeld, auf Rezeptideen und vieles weiteres. Sollten Sie dennoch mal etwas auf dem Herzen haben, sprechen Sie uns gerne offen an. Zeitnah zur Neueröffnung gegen Mitte November werden wir Ihnen alle Details, wie Öffnungszeiten und ähnliches mitteilen. Herzlichen Dank und bis bald,   Inge & Klaus                                                                                                 Sophie & Manuel << Neue Überschrift >>Die Adresse für die Homepage unseres Nachfolgers lautet:                    www.Meine-Vitaminheimat.de                auf der neuen Homepage gibt es weitere Infos                          

Wir suchen Dich als Auszubildenden zum Gärtner/in, schau`s Dir doch mal an!! Näheres unter Aktuelles

Im Jahr 1993 übernahmen wir, Inge und Klaus Ziegler (4. Generation Gärtner), die Gärtnerei Probst (gegründet 1948) in Geisenfeld.

Bis 31.10.2018  waren wir zwei Vollzeitkräfte und 16 Aushilfskräfte aus der Region, ein sehr engagiertes und kameradschaftliches Team.

Die Fläche unserer Gärtnerei betrug ca. 14000 m², davon sind 2400m² beheizbare Gewächshausfläche.

Im Sommer bauten wir in unseren Gewächshäusern verschiedene Sorten von Tomaten (mind. 7-8 Sorten), Gurken, Paprika, und einige Spezialitäten an. Natürlich arbeiteten wir in den Gewächshäusern mit Nützlingen, wie Schlupfwespen gegen die Weiße Fliege (Mottenschildlaus), sowie Raubmilben gegen Spinnmilben. Dies setzte natürlich voraus, dass kein chemischer Pflanzenschutz angewendet wurde, da sonst die Nützlinge automatisch auch bekämpft würden. Außerdem verwendeten wir gegen Unkrautwuchs wiederverwendbare oder biologisch abbaubare (aus Maisstärke) Mulchfolie, damit wir gegen Unkraut nicht spritzen musten! Auch unsere anderen Kulturen wurden mit bestem Wissen und Gewissen angebaut. Selbstverständlich bauten wir im Sommer das ganze Freilandsortiment von 10-12 verschiedenen Salatsorten bis hin zu Feldgemüse und fast alle gängigen Kräutern an. Zu unseren Sonderkulturen zählten z.B. unsere Wildkräuter, bestehend aus 8-10 verschiedenen blättrigen Kräutern, Asiagewächsen bzw. -salaten. Die Mischung wechselte jahreszeitlich und kann als Kräutersalat, oder unter grünen Salat gemischt sowie ohne Rucola als Kräutersuppe gegessen werden. Eine feine Delikatesse, das ganze Jahr im Sortiment und aus eigenem Anbau.

 

Darüber hinaus waren wir bestrebt das ganze Jahr, im Sommer als auch im Winter, das komplette Angebot an Obst, Gemüse, Salaten und auch Kräutern Ihnen in bester Qualität anbieten zu können. Vor allem im Winter waren wir natürlich zum eigenen Anbau auf Zukauf (warmer Süden!) aus der Großmarkthalle München angewiesen. Ich selbst suchte mir die beste Qualität zu einem vernünftgien Preis in der Großmarkthalle aus.

Die Gewächshäuser (seit 2010 mit Holzpellets beheizt) waren auch im Winter voll mit Kulturen, die nicht so wärmebedürftig waren, damit der Anbau ökologisch sinnvoll und somit auch wirtschaftlich war. Hier waren Feldsalat, unsere Wildkräuter, Spinat, Mangold, Pac Choi u.s.w. unsere Stärke.

Wir ernteten frisch und sorgfältig, damit Sie keine Putzarbeit mehr hatten. Auch z.B. Feldsalat oder anderes Gemüse war bei uns küchenfertig geputzt und gewaschen, so dass Sie es nur noch einmal waschen mßten - eben Küchenfertig!!

 

Selbstverständlich konnten Sie unsere Gärtnerei während der Öffnungszeiten jederzeit oder nach Absprache besuchen. Gerne auch mit Ihren Kindern!